3. At school

 

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu 3. At school

  1. Marina schreibt:

    I absolutely love this blogg!! Ist mein bestes Ablenkungsmanöver ever wenns ans creative procrastinaten geht!! Bericht schreiben – blogg anschauen – weiterschreiben – nochmals die tolle bezalel academy illustration anschauen – weiterschreiben – das grün der Hügel ist umwerfend, zagg bumm – weiterschreiben, gähn – wie hiessen nochmals die flatmates? – weiterschreiben – jetzt reeeichts, nicht mehr hinschauen – weiterschreiben – nur schnell nochmals anschauen, wie war das schon wieder mit dem quit smoking? Aaha, das war einmal – BERICHT BERICHT BERICHT SCHREIBEN. Dialogprojekte in Israel/Palästina. Da gibts Verbindungen. Danke für die Ablenkung… und weiter gehts…

  2. Marina schreibt:

    und dann denk ich mir: stell dir mal vor, du würdest die Illustrationen alle an die Wand hängen. Du hättest dann sozusagen einen Erinnerungstempel, einen Schrein. Einen Schrein voller Perspektiven, deine Perspektiven auf Israel, die deiner Mitbewohner, die deiner Bloggkommentatorinnen und -kommentatoren und gemeinsam würds ein wirres Geflecht, ein Wollkneuel aus Ideen, Perspektiven, Ansichten und sich überlappender Leben geben. Stell dir vor wie chaotisch dieser Raum wär. So chaotisch wie die gelben Häuser die du vom Klassenzimmer sahst. Nur die Mauer wär nicht da, zum Glück, weil Vorurteile aufgedeckt, Perspektiven ausgetauscht und Lebensverbindungen statt Lebenstrennungen hergestellt wurden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s